Information

Hersteller Diät

Hersteller Diät



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Diät des Herstellers basiert auf biblischen Prinzipien und befasst sich nicht nur mit Ernährung, sondern konzentriert sich auch auf die vier Säulen der Gesundheit; körperlich, geistig, geistig und emotional.

Die Makers Diet wurde von Jordan Rubin geschrieben, der unter erheblichen Gesundheitsproblemen (Morbus Crohn) litt. Er war in der Lage, die Symptome umzukehren, indem er eine Vollwertkost einführte - und ein Vertrauen in den Hersteller selbst.

Maker's Diet - Ernährung

Der Ernährungsaspekt der Ernährung basiert auf alten jüdischen Ernährungsgesetzen. Schweinefleisch und Speck sind ebenso zu vermeiden wie Fische ohne Flossen oder Schuppen (d. H. Schalentiere). Essen in seiner reinsten und natürlichsten Form ist zu essen.

Es gibt auch eine beträchtliche Liste von „erforderlichen“ Ergänzungen auf der Liste.

Mehr als eine Diät

Die Makers Diet ist ein ganzheitliches 40-Tage-Programm, das viele Aspekte umfasst - nicht nur gesunde Ernährung. Die täglichen Programme umfassen Gebet und Bewegung sowie Speisepläne.

Um die Diät zu zitieren:

  • Vermeiden Sie in Phase 1 den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln und Chemikalien. Dies führt wahrscheinlich zu einer Reaktion ähnlich der Entgiftung, die jedoch erwartet und gesund ist. ERHÖHEN SIE IHRE WASSERAUFNAHME UND RUHEN SIE SO HÄUFIG, WIE IHR KÖRPER BENÖTIGT.
  • Denken Sie daran, dass Sie immer nur eine Mahlzeit vom Erfolg entfernt sind, wenn Sie vom Weg abkommen. Minimieren Sie die Möglichkeiten für einen Ausfall, indem Sie Situationen vermeiden, in denen Sie der Diät nicht folgen können.
  • ESSEN SIE NICHT, wenn Sie wütend, traurig, verängstigt oder ängstlich sind. Diese Emotionen schalten die Verdauung aus und schwächen Ihr Immunsystem.
  • Geh raus in die Sonne. Sonneneinstrahlung wirkt sich sehr positiv auf Ihre Gesundheit aus und kann dazu beitragen, Hormone auszugleichen, die Stimmung zu verbessern und starke Knochen aufzubauen.

Es scheint keine wissenschaftliche Grundlage für einige der medizinischen Behauptungen der Diät zu geben. Eine Ernährung, die reich an unverarbeiteten Lebensmitteln ist, hat jedoch mit Sicherheit einige Vorteile.

Ergänzungen - Käufer Vorsicht

Die Maker's Diet bietet auch eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln - unter dem Markennamen "Garden of Life". Vorsicht vor diesen - im Jahr 2004 befahl die FDA dem Unternehmen, "keine unbegründeten Ansprüche mehr für seine Produkte geltend zu machen" (Referenz). Die Referenzen des Autors Jordan Rubin wurden ebenfalls in Frage gestellt.

Trotzdem gibt es viele positive Kommentare von Anhängern der Diät.

Jenseits von Bio

Jordan Rubin hat auch eine neue Linie von Lebensmitteln namens Beyond Organic. Sie werden vermarktet als: „KEINE Pestizide, KEINE chemischen Düngemittel, KEINE Hormone, KEINE Antibiotika, KEINE GVO, KEIN Getreide, KEINE Hochwärmeverarbeitung, KEINE industriellen Abkürzungen, KEINE Milch aus Hunderten von Betrieben, KEIN Fett entrahmt, KEINE synthetischen Nährstoffe, und Nahrung von Tieren, die menschlich behandelt werden “.

Zu diesem Zeitpunkt sehen sie hauptsächlich aus wie Fleisch-, Milch-, Öl- und Quellwasserprodukte.

Feedback

Ich habe die Maker's Diet seit drei Monaten befolgt, weil ich einige sehr ernsthafte Verdauungsprobleme hatte und mich jetzt großartig fühle. Dabei habe ich 12 Pfund abgenommen. Ich hätte zum Arzt gehen und ein Rezept für das Reizdarmsyndrom bekommen können, aber ich beschloss, mein Geld für gesunde Lebensmittel auszugeben. Ich bin so froh, dass ich diesen Weg gewählt habe “- Jeri

Kosten?

Die Maker's Diet von Jordan Rubin kostet bei Amazon 14,39 US-Dollar.

Die zusätzlichen Kosten für Nahrungsergänzungsmittel erhöhen die Kosten, wenn Sie die Diät genau wie angegeben durchführen.

Von Mizpah Matus B.Hlth.Sc (Hons)

    Verweise:
  • Regenstein, J. M., Chaudry, M. M., Regenstein, C. E. (2003). Die koscheren und halalen Lebensmittelgesetze. Umfassende Übersichten zu Lebensmittelwissenschaft und Lebensmittelsicherheit, 2 (3), 111-127. Verweis zu den Lerninhalten
  • Gutman, B. N. (1999). Ethisches Essen: Anwendung des Regulierungssystems für koschere Lebensmittel auf Bio-Lebensmittel. Yale Law Journal, 2351-2384. Verweis zu den Lerninhalten

Letzte Überprüfung: 22. März 2018


Schau das Video: Nudeln oder Kartoffeln: Dick macht vor allem eins. Doku. Abnehmen. Diät (August 2022).