Information

Kohlenhydratabhängige Diät

Kohlenhydratabhängige Diät



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Carbohydrate Addicts-Diät wurde 1993 von den Autoren Rachel Heller und Richard Heller geschrieben. Der Erfolg des Buches hat zu einer Reihe von Folgebüchern geführt, von denen viele auf Bestsellerlisten standen.

Die Prämisse hinter der Carbohydrate Addicts Diet (CAD) ist, dass die meisten übergewichtigen Menschen kohlenhydratabhängig sind. Die Hellers behaupten, dass die meisten Menschen Kohlenhydrate nicht richtig metabolisieren, was zu einem Ungleichgewicht des Insulinspiegels führt. Die erhöhten Insulinspiegel verursachen den ganzen Tag über ein Verlangen nach Nahrung.

Abhängigkeit von Kohlenhydraten?

In den letzten Jahrzehnten haben raffinierte Zucker eine zunehmende Rolle in unserer Ernährung gespielt. Die Behörden haben eine fettarme Ernährung eingeführt, die versehentlich dazu geführt hat, dass Menschen viel mehr Kohlenhydrate essen als nötig (angesichts unseres allgemein sitzenden Lebensstils).

Es ist keine Überraschung, dass sich viele Menschen an hoch gesüßte Lebensmittel gewöhnt haben. Ob dies als Sucht qualifiziert ist, steht zur Debatte.

Ernährungsplan für Kohlenhydratsüchtige

Grundlage ist eine Reduzierung der Kohlenhydrataufnahme. Die Regeln sind streng, wobei die Ernährung eine lange Liste von Lebensmitteln enthält, die auf der „erlaubten“ Liste stehen. Alles, was nicht in dieser Liste enthalten ist, muss vermieden werden.

Jeder Tag ist in 2 Hauptmahlzeiten aufgeteilt - 2 Mahlzeiten bestehen aus einer Proteinquelle (Fisch, Geflügel, mageres rotes Fleisch) und faserigem Gemüse.

Die 3. Mahlzeit wird als „Belohnungsmahlzeit“ bezeichnet - dies kann alles sein, was Sie wollen, aber Sie sollten ein Gleichgewicht zwischen 1/3 Kohlenhydraten, 1/3 Protein und 1/3 faserigem (nicht stärkehaltigem Gemüse) anstreben. Diese Belohnungsmahlzeit muss innerhalb von 1 Stunde verzehrt werden.

Die Diät beginnt mit einer eingeschränkten 2-wöchigen Phase, geht dann aber in eine Vielzahl von Ernährungsplänen über - je nachdem, ob Sie mehr Gewicht halten oder verlieren.

Vernünftig oder nicht?

Das Buch beginnt mit einer Reihe von Fragen, um festzustellen, ob Sie ein „Kohlenhydratsüchtiger“ sind. Die Fragen bestimmen, ob die Ernährung für Sie geeignet ist.

Untersuchungen in den letzten 5 Jahren haben erhebliche gesundheitliche Vorteile gezeigt, die sich aus der Mäßigung der Kohlenhydrataufnahme ergeben. Viele finden es jedoch schwierig, solche Diäten langfristig aufrechtzuerhalten - ein Großteil unserer sozialen Essgewohnheiten basiert auf Kohlenhydratnahrungsmitteln.

Viele Menschen haben mit diesem Plan Erfolg gehabt (wie bei vielen kohlenhydratarmen Ansätzen). Proteine ​​und Fette führen oft zu einem größeren Völlegefühl - was dazu führt, dass der Dieter im Vergleich zu einer kohlenhydratreichen Diät weniger Energie verbraucht.

Im Allgemeinen essen wir zu viel verarbeitet Kohlenhydrate (Weißmehl, Backwaren, weißer Reis und Nudeln usw.). Dies muss sicherlich zu Übergewichtsproblemen beitragen - bedeutet aber nicht, dass alle Kohlenhydrate der Feind sind.
Siehe auch: Carbohydrate Addicts - Offizielle Homepage von Carbohydrate Addicts.

Von Mizpah Matus B.Hlth.Sc (Hons)

    Verweise:
  • N. M. Avena, P. Rada, B. G. Hoebel (2008). Hinweise auf Zuckersucht: Verhaltens- und neurochemische Auswirkungen einer intermittierenden, übermäßigen Zuckeraufnahme. Neuroscience Biobehavioral Reviews, 32 (1), 20-39. Verknüpfung
  • Avena, N. (2009). Zucker- und Fettanfälle weisen bemerkenswerte Unterschiede im süchtig machenden Verhalten auf. The Journal of Nutrition, 139 (3), 623-628. Verknüpfung

Letzte Überprüfung: 26. März 2017


Schau das Video: Abnehmen und schlank bleiben? Drei Methoden im Langzeittest. SWR Doku (August 2022).